Feiertage in Niedersachsen, Deutschland

Folgende Feiertage finden in Niedersachsen, Deutschland in diesem, nächsten und übernächstem Jahr statt.

In diesem Jahr gibt es in Niedersachsen insgesamt gesetzliche Feiertage. davon fallen auf einen Wochentag.

Feiertag Dieses Jahr Nächstes Jahr In 2022


Januar

22 Arbeitstage
(1 Feiertag)

20 Arbeitstage
(1 Feiertag)

21 Arbeitstage
(1 Feiertag)
Neujahrstag 01.01.2020 01.01.2021 01.01.2022
Deutsch-Französischer Tag 22.01.2020 22.01.2021 22.01.2022
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus 27.01.2020 27.01.2021 27.01.2022
Europäischer Datenschutztag 28.01.2020 28.01.2021 28.01.2022


Februar

20 Arbeitstage
(0 Feiertage)

20 Arbeitstage
(0 Feiertage)

20 Arbeitstage
(0 Feiertage)
Tag der Kinderhospizarbeit 10.02.2020 10.02.2021 10.02.2022
Valentinstag 14.02.2020 14.02.2021 14.02.2022
Rosenmontag 24.02.2020 15.02.2021 28.02.2022
Faschingsdienstag 25.02.2020 16.02.2021 01.03.2022
Aschermittwoch 26.02.2020 17.02.2021 02.03.2022


März

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)

23 Arbeitstage
(0 Feiertage)

23 Arbeitstage
(0 Feiertage)
Internationaler Frauentag 08.03.2020 08.03.2021 08.03.2022
St. Patrick's Day 17.03.2020 17.03.2021 17.03.2022
März-Tagundnachtgleiche 20.03.2020 20.03.2021 20.03.2022
Girls' Day - Mädchen-Zukunftstag 26.03.2020 22.04.2021 28.04.2022
Beginn der Sommerzeit 29.03.2020 28.03.2021 27.03.2022


April

20 Arbeitstage
(3 Feiertage)

20 Arbeitstage
(2 Feiertage)

19 Arbeitstage
(2 Feiertage)
Palmsonntag 05.04.2020 28.03.2021 10.04.2022
Gründonnerstag 09.04.2020 01.04.2021 14.04.2022
Karfreitag 10.04.2020 02.04.2021 15.04.2022
Ostern 12.04.2020 04.04.2021 17.04.2022
Ostermontag 13.04.2020 05.04.2021 18.04.2022
Tag des Deutschen Bieres 23.04.2020 23.04.2021 23.04.2022
Walpurgisnacht 30.04.2020 30.04.2021 30.04.2022


Mai

19 Arbeitstage
(3 Feiertage)

19 Arbeitstage
(4 Feiertage)

21 Arbeitstage
(2 Feiertage)
Tag der Arbeit 01.05.2020 01.05.2021 01.05.2022
Europatag (EU) 09.05.2020 09.05.2021 09.05.2022
Muttertag 10.05.2020 09.05.2021 08.05.2022
Vatertag 21.05.2020 13.05.2021 26.05.2022
Christi Himmelfahrt 21.05.2020 13.05.2021 26.05.2022
Tag des Grundgesetzes 23.05.2020 23.05.2021 23.05.2022
Pfingsten 31.05.2020 23.05.2021 05.06.2022


Juni

21 Arbeitstage
(1 Feiertag)

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)

21 Arbeitstage
(1 Feiertag)
Pfingstmontag 01.06.2020 24.05.2021 06.06.2022
Europäischer Tag des Fahrrads 03.06.2020 03.06.2021 03.06.2022
Sehbehindertentag 06.06.2020 06.06.2021 06.06.2022
Day of Music (first day) 19.06.2020 18.06.2021 17.06.2022
Juni-Sonnenwende 20.06.2020 21.06.2021 21.06.2022
Mobil ohne Auto (autofreier Tag) 21.06.2020 20.06.2021 19.06.2022
Tag der Architektur 27.06.2020 26.06.2021 25.06.2022


September

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)
Antikriegstag 01.09.2020 01.09.2021 01.09.2022
Tag der Deutschen Sprache 12.09.2020 11.09.2021 10.09.2022
Day of the Homeland 13.09.2020 12.09.2021 11.09.2022
Tag des offenen Denkmals 13.09.2020 12.09.2021 11.09.2022
September-Tagundnachtgleiche 22.09.2020 22.09.2021 23.09.2022


Oktober

22 Arbeitstage
(2 Feiertage)

21 Arbeitstage
(2 Feiertage)

19 Arbeitstage
(2 Feiertage)
Tag der Deutschen Einheit 03.10.2020 03.10.2021 03.10.2022
Erntedankfest 04.10.2020 03.10.2021 02.10.2022
Tag der Bibliotheken 24.10.2020 24.10.2021 24.10.2022
Ende der Sommerzeit 25.10.2020 31.10.2021 30.10.2022
Weltspartag 30.10.2020 29.10.2021 28.10.2022
Reformationstag 31.10.2020 31.10.2021 31.10.2022
Halloween 31.10.2020 31.10.2021 31.10.2022


November

21 Arbeitstage
(0 Feiertage)

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)

22 Arbeitstage
(0 Feiertage)
Gedenken an die Reichspogromnacht 09.11.2020 09.11.2021 09.11.2022
Fall der Mauer 09.11.2020 09.11.2021 09.11.2022
St. Martin 11.11.2020 11.11.2021 11.11.2022
Volkstrauertag 15.11.2020 14.11.2021 13.11.2022
Totensonntag 22.11.2020 21.11.2021 20.11.2022
Erster Advent 29.11.2020 28.11.2021 27.11.2022


Dezember

22 Arbeitstage
(2 Feiertage)

23 Arbeitstage
(2 Feiertage)

21 Arbeitstage
(2 Feiertage)
Nikolaustag 06.12.2020 06.12.2021 06.12.2022
Zweiter Advent 06.12.2020 05.12.2021 04.12.2022
Dritter Advent 13.12.2020 12.12.2021 11.12.2022
Gedenktag für Opfer des Völkermords an Roma und Sinti 19.12.2020 19.12.2021 19.12.2022
Vierter Advent 20.12.2020 19.12.2021 18.12.2022
Dezember-Sonnenwende 21.12.2020 21.12.2021 21.12.2022
Heiligabend 24.12.2020 24.12.2021 24.12.2022
Erster Weihnachtstag 25.12.2020 25.12.2021 25.12.2022
Zweiter Weihnachtstag 26.12.2020 26.12.2021 26.12.2022
Silvester 31.12.2020 31.12.2021 31.12.2022

Über Niedersachsen

Niedersachsen ist ein im mittleren Nordwesten Deutschlands gelegenes Bundesland, das mit seiner Fläche von rund 47.000 Quadratkilometern und seiner Bevölkerungszahl eine der Spitzenpositionen in Deutschland einnimmt.

Der historische Wandel von Niedersachsen

In seiner heutigen Form wurde das heutige Bundesland nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine Vereinigung des Landes Hannover mit den Freistaaten Schaumburg-Lippe, Oldenburg und Braunschweig gegründet. Verließen viele Menschen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Region, wendete sich das Blatt nach dem Zweiten Weltkrieg. Zahlreiche Flüchtlinge einstiger Ostgebiete strömten in die Region, ebenso wie Flüchtlinge aus Vietnam, Russland oder Gastarbeiter aus Ländern wie Portugal, Spanien und Italien. Ab 2015 fanden viele Menschen aus dem Irak, Afghanistan oder Syrien in Niedersachsen einen Zufluchtsort. Deshalb präsentiert sich Niedersachsen heute als multikulturelles Bundesland.

Hannover: Eine Landeshauptstadt stellt sich vor

Die Hauptstadt Niedersachsens ist Hannover. Während im gesamten Bundesland knapp acht Millionen Menschen leben, sind allein in Hannover etwa 540.000 Einwohner ansässig. Durch Ereignisse wie jährlich veranstaltete Messe-Events und Ausflugsziele wie die Herrenhäuser Gärten ist Hannover auch über seine Stadtgrenzen hinaus bekannt. Zudem gehören dem Bundesland weitere Städte wie Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück oder Wolfsburg an.

Die schönsten Ausflugsziele von Niedersachsen

Niedersachsen vereint mehrere UNESCO-Weltkulturerbestätten, denen unter anderem das niedersächsische Wattenmeer angehört. Im westlichen Teil des Harzes ist sogar eine dreiteilige Erbestätte zu Hause, die sich aus der Altstadt von Goslar, dem Bergwerk Rammelsberg sowie dem Oerharzer Wasserregal samt dem Kloster Walkenried und der Grube Samson zusammensetzt. Wer weitere naturlandschaftliche Ausflugsziele in Augenschein nehmen möchte, kann sich am Steinhuder Meer als größtem See Niedersachsens erholen oder durch die Lüneburger Heide wandern.

Niedersachsen und die Wirtschaft

Eines der bekanntesten und zugleich größten Unternehmen Niedersachsens ist der Fahrzeughersteller Volkswagen, dessen Hauptsitz sich in Wolfsburg befindet. Während das Unternehmen Continental aus Hannover als Zulieferer der Fahrzeugindustrie agiert, machen sich TUI als Reiseveranstalter sowie Talax als großes Versicherungsunternehmen einen Namen. Außerdem spielt die Landwirtschaft in der Region eine Rolle. Vor Ort werden beispielsweise Gemüsesorten wie Kartoffeln, Spargel, Zuckerrüben oder Raps angebaut.

Über die Feiertage in Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es in diesem Jahr 63 Feiertage. Davon sind 45 Aktions- und Thementage, 12 Tage sind gesetzliche Feiertage. Der erste Feiertag in Niedersachsen in diesem Jahr ist Neujahrstag am 01.01.2020. Der vorletzte Feiertag findet im Dezember statt und ist Zweiter Weihnachtstag. Der letzte Feiertag im Jahr ist Silvester am 31.12.2020. In den Monaten Dezember und Mai finden mehr Feiertage als in den übrigen Monaten statt.